• Ottostraße 6, 50170 Kerpen

WAS IST KÜNDIGUNG NACH VOB?

Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (kurz VOB) ist ein Regelwerk, das vereinfacht gesagt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Bauverträgen regelt. Die VOB wurde von interessierten Fachkreisen erarbeitet und wird regelmäßig aktualisiert. Sie hat weder den Status eines Gesetzes noch den einer Rechtsverordnung.

 

Die öffentliche Hand ist aber verpflichtet, ausschließlich Verträge auf Basis der VOB abzuschließen. Auch in der Privatwirtschaft werden Bauverträge häufig auf Basis von Teil B der Vertragsordnung (VOB/B) abgeschlossen. Die VOB/B gilt aber nur dann, wenn dies ausdrücklich im Vertrag festgehalten wurde.

20171205_161758