OVER DACH
Projektbericht 3:

Berichterstattung
der DDH

Mitten in Aachens historischem Altstadtkern entstand in zwei Jahren die Aquis Plaza, ein organisch-komplexer Glaspalast mit viel Tageslicht, Transparenz und Grünflächen auf dem Dach. Für die Dachdecker hieß dies: Zeitdruck, engste Abstimmungen mit den Beteiligten und minimale Time-Slots für den Materialtransport der 15.000 m² großen Dachfläche.

Projektbericht lesen
(PDF-Dokument, ca.844 KB)

Projektbericht #2

Projektbericht 2:

Voll im Zeitplan
in Aachens Altstadt

Große Fortschritte beim Millionen-Projekt

Die OVER DACH GmbH aus Kerpen und die ECE Projektmanagement GmbH & Co KG sowie der Ed. Züblin AG aus Hamburg geben Gas! In nur zwei Jahren nach dem Spatenstich (Mai 2013) entsteht ein Einkaufszentrum mit viel Tageslicht und Transparenz, die Aquis Plaza. Der moderne Glaspalast in der City hat Halbzeit: Im Herbst 2014 wurde das Richtfest gefeiert, ein Jahr später sollen die ersten Kunden in das viergeschossige Einkaufszentrum mit fast 30.000 qm Verkaufsfläche strömen. Eine Zwischenbilanz von der Großbaustelle.

Der aktuelle Stand des Vorzeige-Projektes

Gebaut werden neben dem Einkaufszentrum auch ein Geschäftshaus mit mehreren Wohneinheiten. Der geschwungene Neubau aus Glas entsteht zwischen kleinen Fachwerkhäusern und engen Gässchen mitten in Aachen – eine logistische und organisatorische Herausforderung auch für den beteiligten Dachdeckerbetrieb, der rund 15.000 qm Dachfläche verarbeitet. OVER DACH startete im Herbst 2014 mit einem Team von acht Mann auf der Baustelle. Mittlerweile sind dort vier Kolonnen mit zeitweise 15 Mitarbeitern im Einsatz. Der aktuelle Leistungsstand: Bereits ein Drittel der Parkdeckflächen sind fertiggestellt, dazu 80 % der Technikflächen. Alles voll im Zeitplan, sogar ein klein wenig der Zeit voraus, so die Sicht der OVER DACH-Verantwortlichen. Anfang April wird der Kran am entstehenden Einkaufscenter abgebaut, bis dahin muss das ganze Material oben sein.

Fingerspitzengefühl bei der Abstimmung

Nicht alles kann wie geplant auch umgesetzt werden. Das Profil-Metalldach der Aquis Plaza in Aachen musste zum Beispiel gleich mehrfach umgeplant werden. Der Grund: Der Dachstuhl, der als Unterkonstruktion dient, war vier Zentimeter aus dem Maß. Auf das Blechdach kommt eine weitere Konstruktion, auf der die Faserzementplatten befestigt werden. Besonders bei einem optisch ansprechenden, rundumverglasten Neubau müssen alle Teile passgenau verarbeitet werden und die Gewerke gut abgestimmt sein. Gut zwei Wochen dauerte allein die Planung für diesen sensiblen Bereich. Bauleiter Marcel Heinze von der OVER DACH GmbH: "Gefordert sind Absprachen mit dem Hersteller der Bleche, dem örtlichen Bauleiter, dem Fassadenbauer und natürlich auch dem technischen Planer, der den Auftraggeber vertritt. Da ist Fingerspitzengefühl gefragt. Das alles braucht seine Zeit." Und die ist gut angelegt. Denn die Planung muss stehen, bevor der Fassadenbauer loslegen. Auch die Metallprofile werden maßgenau nach den Planungsvorlagen gefertigt, damit sie später passen. Jede noch so kleine Un-genauigkeit bei der Planung verursacht später hohe Kosten, die es zu vermeiden gilt.

Teambuilding auf dem Flachdach

OVER DACH arbeitet derzeit bei der Aquis Plaza mit Flüssigkunststoff als Detail-Abdichtung. Auch an den Samstagen. Nicht nur, um den engen Zeitplan weiterhin zu halten, sondern auch, um sensible Arbeiten ohne Störungen durch andere Gewerke durchzuführen. So werden die bei Großprojekten üblichen Schädigungen durch andere Gewerke an der Dachhaut repariert. Trotz des engen Zeitplans, der Samstagsarbeit und den üblichen Herausforderungen einer Großbaustelle ist die Stimmung in der Kolonne gut. Dafür sorgt der Vorarbeiter. Er hat seine ganz eigene Methode der Mitarbeiter-Motivation: Mithilfe eines Bitumenkochers bereitet er in der Mittagspause ein Barbecue in luftiger Höhe zu. Ein Gemeinschaftserlebnis mit fantastischem Blick über Aachens Altstadt. Das motiviert das ganze Team.

Im Oktober 2015 kommen die Kunden

Das Vorzeigeprojekt Aquis Plaza in Aachen läuft nach Plan. Die logistische Schnelligkeit von OVER DACH wurde auf die Probe gestellt. Das große Dachdecker-Team mit der leistungsfähigen Innendienststruktur und der Arbeitsvorbereitung im Hintergrund hat sich wieder einmal bewährt. Der Aufwand und die zahllosen Abstimmungen haben sich bisher gelohnt. Nun geht es in den letzten Bauabschnitt, die heiße Phase, bevor im Oktober die Kunden zum Einkaufen kommen.


BAUTAFEL
Objekt:
Neubau Aquis Plaza Altstadt Aachen

Bauherr:
ECE Projektmanagement GmbH & Co KG, Hamburg

Auftraggeber:
Ed. Züblin AG, Direktion Nord

Betrieb:
OVER DACH GmbH, Kerpen
Mitglied der Dachdecker-Innung Rhein-Erft

Architekt:
Material:
Hersteller:

Projektbericht #1

Projektbericht 1:

15.000 qm Flachdach
Richtfest in Aachens Altstadt

Beim Richtfest im Herbst 2014 würdigte Oberbürgermeister Marcel Philipp das neue Großprojekt in Aachens Altstadt: "Es ist ein guter Tag für Aachen. In der Summe wird das Projekt positive Auswirkungen auf die Stadtentwicklung haben und viele Menschen nach Aachen ziehen." In einem Jahr soll nach Angaben des Bauherrn, der ECE Projektmanagement GmbH & Co KG aus Hamburg, der moderne Glaspalast in der City eröffnet werden. Ein viergeschossiges Einkaufszentrum mit fast 30.000 qm Verkaufsfläche – mitten in der historischen Altstadt in der Fußgängerzone am Kaiserplatz. Eine logistische und organisatorische Herausforderung auch für den beteiligten Dachdeckerbetrieb OVER DACH aus Kerpen. Und ein Vorzeigeprojekt für eine ganze Region.

Ein Zeichen zur Belebung der Innenstädte

Der rundumverglaste Neubau mit viel Tageslicht und Transparenz soll die Menschen wieder in die Innenstadt zurückholen. Noch vor wenigen Jahren wurden nach amerikanischen Vorbild Einkaufszentren vor allem auf der grünen Wiese errichtet – auf günstigem Gewerbegrund draußen vor der Stadt. Der Internethandel kam dazu und immer mehr Innenstädte hatten Mühe, Gäste, Flaneure und Shoppingfreudige anzulocken. Die ECE Projektmanagement GmbH zeigt mit der Aquis Plaza, dass es auch anders geht. Der Oberbürgermeister ist sich sicher, dass das Projekt Auswirkungen auf die Innenstadtentwicklung haben wird: "Wir erhalten eine moderne und zeitgemäße Einkaufsmöglichkeit, die neue Potenziale für die Altstadt eröffnet", sagte Marcel Philipp.

In der Altstadt wird es eng

Der geschwungene Neubau aus Glas zwischen kleinen Fachwerkhäusern und engen Gässchen – moderner Flair trifft traditionelle Altstadt. Was den Bürgermeister und die Städteplaner freut, treibt Lieferanten Schweißperlen auf der Stirn. Wie zum Beispiel dem Dachdeckerbetrieb OVER DACH GmbH aus Kerpen, der sich für das gesamte Flachdach verantwortlich zeigt. Rund 15.000 qm Dachfläche sind dort zu verarbeiten. Allein OVER DACH hat derzeit ein Team von acht Mann auf der Großbaustelle eingesetzt: neben Projektleiter und Bauleiter sechs gewerbliche Mitarbeiter. Besonders die beiden Leiter müssen sich eng abstimmen, um das richtige Material in der richtigen Qualität zur richtigen Zeit heranzuschaffen. Mehrere Tonnen Dachbahnen zur Wärmedämmung sind wöchentlich zu transportieren. Die exakte Arbeitsvorbereitung ist somit maßgeblich für den Erfolg des gesamten Projektes. Denn jede Anlieferung muss minutiös geplant und angemeldet werden.

Logistische Time-Slots wie auf dem Flughafen

Wie im Flugverkehr müssen Zeit-Slots exakt eingehalten werden, damit das Material wie Dämmstoffe und viele Tausend Quadratmeter Dachbahnen angeliefert werden können, ohne mit den Fußgängern ins Gehege zu kommen. Wird ein Slot verpasst, muss das Material zurückgeordert werden und die Baufahrzeuge warten außerhalb der Stadt auf den nächsten Slot. Für das Vorzeigeprojekt in 1A-Lage werden rund zwei Jahre lang Straßen in der Innenstadt gesperrt. Durch die Platzierung von Baucontainer neben dem Reiterdenkmal kommt es zudem zu optischen Beeinträchtigungen im sensiblen Innenstadtbereich. Und auch Schutzmaßnahmen für das empfindliche Altstadt-Pflaster mussten ergriffen werden, bevor 40-Tonner über die Fußgängerzone ihr Material anliefern können. Wird das teure Pflaster beschädigt, muss der Bauherr aufkommen. Kein leichtes Projekt, aber gerade deshalb so interessant.

Vielseitige Dachspezialisten sind gefragt

Auch bei den Dachaufbauten des zu 80 Prozent runden Neubaus müssen die Experten von OVER DACH alle Register ihres dachdeckerischen Könnens ziehen.
Denn bei der Aquis Plaza in Aachen kommen alle flachdachtypischen Aufbau- und Anschlussarbeiten zum Tragen: Kompaktdach, Kaltdach mit Verbundabdichtung, Warmdach mit 2-lagigen Bitumen-Abdichtungen und diverse Anschlussvarianten. Besondere Herausforderung bei der Abdichtung: die geschwungene Gebäudeform mit den vielen Rundungen erfordert viel handwerkliches Geschick beim Aufbringen des Dämmstoffs. Die Plattenware muss den Rundungen des Daches zentimeter-genau angepasst werden. Jeder noch so kleine Fehler in der Ausführung kann später fatale Folgen haben. Für solche Arbeiten braucht OVER DACH gut ausgebildete Dachexperten mit Allrounder-Können. Unter den gewerblichen Mitarbeiter befinden sich deshalb nicht nur Spezialisten für Flüssigkunststoffe. Sie müssen bei der Bitumenverarbeitung aber auch mit Flamme und Schweißbrenner umgehen können. Bei FPO-Dachfolien ist wiederum die Verschweißung mit Heißluft gefragt. Die runde Dachfläche des Einkaufszentrum fordert also das ganze Spektrum des Dachdeckerbetriebs aus Kerpen – vom dachdeckerischen Standard bis hin zu hochkomplexen Anforderungen in der Ausführung. Dies kann nur ein großes Team mit einer leistungsfähigen Innendienststruktur und Arbeitsvorbereitung abbilden, die Hand in Hand mit den gewerblichen Mitarbeitern auf der Baustelle arbeiten.

"Bitte am Montag anfangen!"

Zu der dachdeckerischen Komplexität kam noch ein kritischer Punkt hinzu, die Zeit. Denn bei der Ausschreibung im Sommer wurde OVER DACH schnell klar, dass bei diesem Vorzeigeprojekt nicht nur die gute Qualität und der faire Preis zählen, sondern auch die logistische Schnelligkeit des Betriebes auf die Probe gestellt wird. Deshalb wurde schon bei der Auftragsverhandlung deutlich gemacht, dass nach Auftragserteilung nur sieben Werktage Zeit bleiben, um die Materialien zu ordern und das Flachdach zu planen. Auch die Gefällepläne für die Dachaufbauten und eine vollständige Dachumplanung – vom Umkehrdach auf Warmdach mit besonderer Beanspruchung – mussten innerhalb dieser kurzen Zeitspanne erfolgen. Unter Hochdruck arbeitet das Team bei OVER DACH an den Planungen und hat es am Ende rechtzeitig geschafft: Eine Menge Überstunden und Samstagsarbeit waren notwendig, um das Vorzeigprojekt gut zu vorzubereiten und alle planerischen Tätigkeiten sorgfältig zu erledigen. Aber der Aufwand hat sich gelohnt. Das Projekt hat im Herbst Richtfest gefeiert und liegt gut in der Zeit.

Aquis Plaza Aachen

Aquis Plaza Aachen

Aquis Plaza Aachen

Aquis Plaza Aachen